skip to content

Benn Pit

Ich versuche, dass die betroffenen Betrachter sich in meinen Arbeiten wiederfinden und halte ihnen dabei immer wieder den Spiegel vor; egal ob als Bilder auf Leinwänden, Türen, in meinen Gedichten und Balladen oder in Installationen.

Auf den drei Fundamenten Missbrauch, Verleumdung und Ausgrenzung stehen meine Ausstellungen und sind die Schwerpunkte meiner Arbeit.
Dabei ist mir die Verarbeitung von Türen sehr wichtig, da sie oft zugeschlagen werden und es zu keinen Gesprächen kommt.
Ebenso das Gegeneinander in der heutigen Zeit, in der wir alle einen Verfall von Werten, Menschenwürde, Zunahme von Altersarmut, wachsende Ignoranz, Mobbing, Überlebensängste und einer rasant steigenden Randgruppengesellschaft beobachten.

Da ich selbst Opfer von Missbrauch, Verleumdung und Ausgrenzung bin und das Ergebnis für den Betrachter oftmals erschreckend ist, versuche ich als Künstler die Menschen, ob als Opfer oder als Täter, zu erreichen und in ihnen zu bewegen und zu helfen.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Copyright by Kunst gegen Gewalt - Benn Pit  |  design by Cre@tive-M